Navigation

So gelingt ein Kaffee mit dem Vollautomaten

Verwenden Sie immer frische Bohnen. Sollten nicht alle Bohnen einer Packung im Bohnenbehälter des Mahlwerks Platz haben, verschliessen Sie die Packung wieder möglichst luftdicht. Kaffee ist ein Frischeprodukt, und je länger es mit Luft in Kontakt kommt, desto mehr oxidiert es. Zudem ist es wichtig, den Bohnenbehälter immer wieder mit einem feuchten Lappen zu reinigen. Besonders bei dunklen Röstungen sondert sich Kaffeebohnenöl ab und bleibt am Bohnenbehälter kleben. Die Reinigung verhindert ein Ranzigwerden dieses Öls.

Tipp vom Barista

Verwenden Sie weiches Wasser, damit der Kaffee noch aromatischer wird und sich kein Kalk absetzt. Das ist gut für die Maschine und den Geschmack.